Esel und Teddy

Heiteres Personenraten (Teil 1)


»Welches Schweinderl hätten S' denn gern?« Wer erinnert sich nicht gerne an Robert Lembke und sein heiteres Beruferaten? Ähnlich charmant wie der Kult-Moderator hat uns Johannes Wolf (@ohneq, Macher von Puerto Patida, einem Spin-off unserer Sachsenotto-Episode) die Frage gestellt, ob wir nicht Lust hätten, statt wie das Team damals bei Lembke Berufe berühmte Podcaster zu erraten. Klar, haben wir gesagt, und uns mal überraschen lassen. Am Ende kam alles dann aber doch ein bisschen anders, als erwartet.


#Contest #Quiz #OhneQ #Cyan #PuertoPatida

Intro und Jingles: Adrian S., »Wer wird Gewinner?«

Download MP3 (33,2MB)

Veröffentlicht am 26.06.2017 | Kommentare (1)

Eitelkeit ist kein Vergnügen


Idet ecknad. Chameg sapsch lief hais twah tchadegsoa liefpsch sellott sanoseb nea lahmsid chiss twah Idet rehd.


#TwinPeaks #Rückwärts #Quiz

Download MP3 (35,1MB)

Veröffentlicht am 19.06.2017 | Kommentare (2)

Was Helene Fischers Ding ist, hat uns wirklich überrascht

Hört eigentlich irgendjemand zu, wenn Helene Fischer singt? Offenbar lassen wir uns alle irgendwie ablenken. Dabei muss man eigentlich nur mal zuhören, sie singt es eigentlich ganz klar. Es geht ihr nicht um Liebe, auch nicht um Sex. Und schon gar nicht um Menschen, Leben, Tanzen oder Welt. Wir verraten, woran sie wirklich denkt. Echt ekelhaft. Buh!


#Songtext #Astronaut #Lyrics

Download MP3 (15,7MB)

Veröffentlicht am 12.06.2017 | Kommentare (0)

Der Goldene Schnitt


Wie wären eigentlich unseren Epsioden, wenn wir, also, wenn wir, nie irgendetwas daran bearbeiten würden, sozusagen quasi wie eine unbearbeitete Rohfassung. Wie so ein Director's Cut, nur, ne, ohne Cut, nur Director's. Aber auch ohne Director eigentlich, wenn man's mal zu Ende denkt. Eher so rough. Vielleicht kann man das ja auch so ein bisschen so vergleichen mit, haha, wie wenn jemand nie zum Frisör, wie so ein Struwwelpeter, auch die Fingernägel würden dann ja. Bah, wie eklig. Alles ohne Ende wachsen so. Geht das eigentlich? Blöder Gedanke wahrscheinlich. Ach, ist ja auch egal. Zum Glück kann man das ja alles rausschneiden.


#Laberpodcast #Mettigel #Jubiläum

Download MP3 (9,7MB)

Veröffentlicht am 05.06.2017 | Kommentare (2)

Diago, der grüne Rattenfänger von Quantophos


Soll ein Produkt sich gut verkaufen, braucht es einen guten Namen. Ein guter Name weckt positive Assoziationen und Emotionen. Er schafft Vertrauen in die Werte des Produkts und garantiert für seine Qualität. Er sorgt für einen hohen Wiedererkennungswert und ist ein klarer Ausdruck der Positionierung. Er ist außerdem eine wirksame rechtliche Absicherung gegen Nachahmungen.

So wie »Esel und Teddy« zum Beispiel. Da weiß man sofort, was man zu erwarten hat. In anderen Fällen ist das nicht so gut gelungen. Wir haben ein paar Beispiele herausgesucht.


#Produktnamen #Quiz #Aftershave

Download MP3 (26,7MB)

Veröffentlicht am 29.05.2017 | Kommentare (3)


- Ältere Folgen >>