Esel und Teddy

Herr Müller bestellt ein Schokocroissant (Tag 3)

Immer diese Unsicherheit. Manchmal stand Herrn Müller der Schweiß auf der Stirn, wenn er mit der EC-Karte zahlen wollte und sich nicht sicher war, welche Eselsbrücke ihm die vier richtigen Ziffern verraten würde. Wurde der Bau des Kölner Doms 1248 begonnen, oder wurde 1824 die 9. Sinfonie von Beethoven uraufgeführt? Dieses Gefühl beschlich ihn auch heute: War es das Schokocroissant, das er bestellen sollte? Oder das Marzipanhörnchen? Die sind doch beide so lecker gefüllt. Oder etwas ganz Verrücktes für die Show? Ein Brötchen etwa, halb mit Zwiebelmett und halb mit Spekulatiuscreme bestrichen?

Download MP3 (1,7MB)

Veröffentlicht am 04.03.2015 | Kommentare (5)

Kommentare

  1. Puscherclub
    Das Esel soll sich doch lieber ein Wurstbrötchen kaufen.
    Das dürre Gerippe!
  2. Teddy
    Aber wenn Schokocroissants nun einmal seine Passion sind, Puschi, machste da nix.
  3. Anonym
    ui. schon wieder nicht! Hab so mitgefiebert!
    Morgen schaffst du's! Ich glaub an dich!
  4. Resi
    Also um Esels Figur muss man sich, denke ich, nicht sorgen, die bestellten Teilchen sind ja auch durchaus hochcalorisch, wenn auch nur mäßig nahrhaft...
    Was ich mich aber mittlerweile frage: mag der Herr Müller denn überhaupt Schokocroissants??? Wenn nicht, sollte das Projekt vielleicht neu durchdacht werden. Ich mein, all das nur für die Kunst? Obwohl natürlich andere schon mehr für die Kunst geopfert haben... Trotzdem, lieber Herr Müller, Stärke zeigen heißt manchmal auch (doch) nein sagen zu können! (Ob allerdings dann alle Fans nach wie vor hinter Ihnen stehen ist natürlich fraglich.)
    Jedenfall alles Gute für morgen!
    PS: bei mir wirds morgen übrigens eine kleine Pinze. Nur so am Rande.
  5. Esel Müller
    Doch!

Neuer Kommentar