Triangulum: Die Auswirkungen der Weltprobleme auf unsere Show

12.09.10, 21:39:27 by esel-und-teddy
Die Welt hat ein Problem. Nein, eigentlich hat sie mehrere, ja unzählige Probleme. So viele, dass es durchaus sinnvoll erscheint, sie zu sortieren und die fünf größten zu ermitteln. Einige der klügsten Menschen der Welt, Wissenschaftler, Firmenbosse und Politiker – darunter René Obermann und Helmut Schmidt – haben sich im Jahr 2008 genau das zum Ziel gesetzt. Im Schweizer Plön haben sie sich damals das Hirn über das Schicksal der Menschen zermartert und tatsächlich eine Liste der fünf dringlichsten Gefahren der Welt erstellt: vom Klimawandel bis zur Finanzkrise. Die Ergebnisse sind plausibel, finden wir. Denn genau mit diesen fünf Problemen haben auch wir zu kämpfen. Und das ist auch der Grund, nein, sind die Gründe für unsere viel zu lang geratene Sendepause. Aber wir wären nicht Esel und Teddy, wenn wir die paar Schwierigkeiten nicht in den Griff bekämen. Natürlich haben wir das alles längst hinter uns gelassen und deshalb geht's auch endlich weiter mit unserer Show.

Download MP3 (18,6 MB)

Alle Kommentare RSS

  1. Fernschieber sagt:
    Ich könnte ja jetzt einfach die Folge verlinken und sagen, genau diese Gründe hatte ich auch, so lange nicht bei meinen zwei Lieblingspodcastern mit Tiernamen zu kommentieren. Irrer Zufall, nicht wahr? Jedenfalls freut es mich, dass ihr wieder da seid und das vor allem so spackig (im positiven Sinne) wie eh und je.
    Ich mags ja, wenn man merkt, dass ihr euch wahrscheinlich 2 Minuten vor der Aufnahme überlegt: "Hm, was nehmen wir denn jetzt als fadenscheiniges Thema um 20 Minuten rumzukarlauern?!" usw.
    Alles Gute, bis bald.

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.