Esel und Teddy

Episode 23: Drei und Zwanzig

Esel und Teddy, eigentlich zwei ganz normale, sympathische Zahlen. Man kennt und mag sie als Bestandteile vieler Lieder, Redewendungen und Quadratmeterzahlangaben. Auch mathematische und geometrische Berechnungen lassen sich mit ihnen durchführen. In Kombination aber passiert mit den beiden etwas Seltsames, Mystisches und Beängstigendes ... Denkt man einmal darüber nach, wird klar, dass die Eselundteddy tatsächlich irgendwie in allem steckt: z.B. im Gründungsdatum der Bundesrepublik, in Ernte Eselundteddy, im Internet, im lateinischen Alphabet oder in amerikanischen Fernsehserien (4, 8, 15, 16, Eselundteddy, 42). Stecken die Illuminaten dahinter? Und was wurde aus ihnen? Existieren sie noch?
Da wird es Esel und Teddy irgendwann schließlich zu mulmig und sie trennen sich lieber.

Esel findet aber selbstverständlich vorher noch die Zeit, die Abonnenten zu grüßen, und zwar geheimnisvoll:

Ganz herzlichen Dank fürs Abonnieren!

Download MP3 (6,9MB)

Veröffentlicht am 11.09.2007 | Kommentare (0)

Kommentare

Neuer Kommentar

Durch das Anklicken von "Kommentar abschicken" erlaubst du die Speicherung und Verwendung deines angegebenen Namens und Kommentars wie in der Datenschutzerklärung beschrieben. Dort sind auch weitere Details zur Verarbeitung der Daten sowie Widerrufsmöglichkeiten zu finden. Das Verwenden von Pseudonymen oder anonymen Angaben ist ausdrücklich erlaubt. Wir behalten uns vor, Kommentare jederzeit löschen zu können.