Esel und Teddy

WhatsApp, Goldfisch?

2015-10-31-deuts-whatsapp_goldfisch.jpg


Eine Microsoft-Studie zeigt, dass durch den digitalen Lebensstil die Aufmerksamkeit beeinträchtigt wird. Das Ergebnis: Goldfische haben bereits eine längere Aufmerksamkeitsspanne als Menschen. Deren Aufmerksamkeit lässt bereits nach 8 Sekunden nach. Aber das ist doch eigentlich eine verdammt lange Zeit. Reicht doch. Zum Beispiel, um eine Episode zu konzipieren.

Download MP3 (10,1MB)

Veröffentlicht am 31.10.2015 | Kommentare (4)

Kommentare

  1. Ein S
    Kann es sein, dass ihr Aufmerksamkeit und Erinnerung verwechselt habt?
  2. Esel Müller
    Ja.
  3. Teddy
    Was heißt denn hier "ihr"?

    Aber dass ausgerechnet Eins durch den Goldfischtest fällt, hätte ich nicht erwartet.
  4. Ein S
    Ja "ihr", mit gehangen mit gefangen, Teddy.

    Das war ein Test? Da war ich wohl nicht Aufmerksam genug,... ;)

Neuer Kommentar

Durch das Anklicken von "Kommentar abschicken" erlaubst du die Speicherung und Verwendung deines angegebenen Namens und Kommentars wie in der Datenschutzerklärung beschrieben. Dort sind auch weitere Details zur Verarbeitung der Daten sowie Widerrufsmöglichkeiten zu finden. Das Verwenden von Pseudonymen oder anonymen Angaben ist ausdrücklich erlaubt. Wir behalten uns vor, Kommentare jederzeit löschen zu können.